Allgemeine Geschäftsbedingungen

Kaffeekollektiv Aroma Zapatista eG

1. Geltungsbereich
Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für alle Geschäfte oder Verträge über die Bestellung und Lieferung von Waren, die Verbraucher*innen oder gewerbliche Kund*innen (nachfolgend Besteller*innen) mit uns, dem Kaffeekollektiv Aroma Zapatista eG, über die in unserem Webshop dargestellten Waren abschließen.
Der Einbeziehung von eigenen Bedingungen der Besteller*innen wird widersprochen, es sei denn, etwas anderes ist ausdrücklich vereinbart worden. Gegenstand des Vertrages kann sowohl der Bezug von Waren aus dem Webshop im Wege einer Lieferung als auch ein persönlicher Einkauf in unserem Lagerverkauf sein. Im letzteren Fall entfallen die Regelungen über online-Bestellung, Versendung und Rücktritt.

2. Angebot / Preise
Die im Onlineshop dargestellten Produkte bzw. Produktbeschreibungen stellen lediglich eine Aufforderung zur Bestellung dar und sind noch kein uns rechtlich bindendes Angebot. Bei Produktabbildungen kann es sich um Beispiele handelt, die im Einzelfall von bestellten/gelieferten Produkten geringfügig abweichen können.
Alle genannten Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Porto und Verpackungskosten kommen gemäß der gesonderten Zahlungsbedingungen hinzu. Es gelten stets die Preise aus dem aktuellen Webshop. Unsere Angebote und Preise sind grundsätzlich freibleibend.

3. Vertragsschluss
Die Besteller*innen können die Ware über das in den Online-Shop integrierte Online-Bestellformular bestellen. Dazu wird die ausgewählte Ware in den virtuellen Warenkorb gelegt. Wenn der elektronische Bestellprozess durchlaufen ist, wird durch Klicken des den Bestellvorgang abschließenden Button „verbindlich bestellen“ ein rechtlich verbindliches Vertragsangebot in Bezug auf die im Warenkorb enthaltenen Waren abgegeben. Ferner kann der*die Besteller*in das Angebot auch telefonisch, per E-Mail oder postalisch abgeben.
Im Anschluss an die Angebotsabgabe im Webshop wird automatisch eine Bestätigung über deren Erhalt und Inhalt an den*die Besteller*in übersandt. Bei telefonisch, per E-Mail oder postalisch abgegebenen Angeboten wird eine Bestätigung von uns manuell per E-Mail versandt. Unsere Bestätigung stellt indes noch keine Annahme des Angebots des*der Besteller*in durch uns dar. Dieses Angebot nehmen wir durch Lieferung der Ware an, wodurch ein Kaufvertrag zustande kommt.
Wird das Angebot von uns nicht innerhalb der in der Auftragsbestätigung angegebenen Lieferzeit durch Lieferung angenommen, ist der*die Besteller*in nicht mehr an seine*ihre Willenserklärung gebunden.
Falls die gewünschte Ware ausnahmsweise doch nicht, nicht vollständig oder nicht sofort lieferbar ist, erhält der*die Besteller*in von uns ein angepasstes Angebot mit Angabe der Verfügbarkeiten bzw. voraussichtlichen Lieferbarkeit. Er*Sie kann dieses Angebot annehmen, womit ein Kaufvertrag zustande kommt, ansonsten ist er*sie an seine*ihre ursprüngliche Willenserklärung nicht mehr gebunden. Etwaige Zahlungen oder zu viel geleistet Zahlungen erhält er*sie je nach Wunsch zurück oder für zukünftige Einkäufe gutgeschrieben.
Sollte sich nach Annahme herausstellen, dass die Ware nicht lieferbar ist, sind wir zum Rücktritt berechtigt und erstatten etwaig geleistete Zahlungen. Weitere Ansprüche bestehen für keine Seite.
Soweit nichts anderes vereinbart ist, wird der Kaufpreis mit Zustandekommen des Vertrags fällig.

4. Zahlungsmöglichkeiten
Besteller*innen können die Ware per Vorkasse-Überweisung oder per Lastschriftverfahren, nach wiederholter Warenbestellung auch auf Rechnung nach Erhalt der Ware bezahlen. Je nach Wahl bei der Bestellung werden mit der Auftragsbestätigung per Mail Rechnungsdaten, Rechnungssumme, Bestellnummer und unsere Bankverbindung oder ein Lastschriftmandat-Formular übersandt mit der Bitte um Überweisung bzw. Rückgabe des ausgefüllten und unterzeichneten Lastschriftmandats. Die bereits gleich nach Bestellung gepackte Ware wird unmittelbar nach Eingang der Zahlung bzw. Eingang des Lastschriftmandats an den*die Besteller*in gesandt. Falls die Rechnungsadresse in Deutschland oder Österreich liegt, können Kund*innen ab der 2. Bestellung auch Zahlung auf Rechnung wählen. Sie erhalten dann die Ware mit Rechnung und überweisen den Rechnungsbetrag unter Angabe der Rechnungsnummer innerhalb von 14 Tagen nach Rechnungsstellung. Besteht bereits ein Lastschriftmandat übersenden wir die Ware unverzüglich nach Eingang der Bestellung und buchen den Rechnungsbetrag binnen einer Woche vom angegebenen Konto ab. Im Lagerverkauf ist nur Barzahlung möglich.

5. Versand
Wir berechnen eine Versandkostenpauschale für die Verpackung und das Porto. Die Versandkosten hängen von der Menge und der bestellten Ware und der Höhe des Bestellwertes wie folgt ab:
a) Innerhalb Deutschlands betragen die Versandkosten 7,30 € pro Bestellung.
b) Für Pakete, deren Warengewicht inklusive Verpackung maximal 2,1 kg beträgt, berechnen wir eine reduzierte Versandkostenpauschale von 5,30 €.
c) Ab einem Bestellwert von 200 € für Röstkaffee (also Espresso- oder Filterkaffee) verschicken wir das Paket versandkostenfrei.
d) Es gibt keinen Mindestbestellwert.

Wir versenden auch ins Ausland. In welche Länder eine Lieferung möglich ist und zu welchen Preisen ist dem Auswahlmenü mit der Überschrift Versand in der Webseite zu entnehmen.

6. Widerrufsrecht
Wenn der*die Besteller*in Verbraucher im Sinne von § 13 BGB ist, das heißt eine natürliche Person ist, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können, steht ihm*ihr ein gesetzliches Widerrufsrecht zu, über das wie folgt belehrt wird:

Widerrufsrecht
Ihr haben das Recht, binnen 14 Tagen ohne Angaben von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt 14 Tage ab dem Tag, an dem ihr oder ein von euch benannter Dritter, der nicht der*die Beförderer*in ist, die Waren in Besitz genommen habt bzw. hat. Um euer Widerrufsrecht auszuüben, müsst ihr uns an:

Kaffeekollektiv Aroma Zapatista eG, Am Veringhof 11, 21107 Hamburg,
E-Mail: kaffeekollektiv@aroma-zapatista.de

mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. mit postversandtem Brief oder E-Mail) über Euren Entschluss diesen Vertrag zu widerrufen, informieren.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Ihr die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absendet.

Für den Widerruf könnt Ihr dieses Musterwiderrufsformular verwenden, was jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Folgen des Widerrufs
Wenn ihr den Vertrag widerruft, haben wir euch alle Zahlungen, die wir von euch erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten für den Versand zu euch (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass ihr eine andere Art von Lieferung als die von uns angebotene Standardlieferung gewählt habt) unverzüglich und spätestens binnen 14 Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über den Widerruf bei uns eingegangen ist.
Für die Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das ihr bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt habt, es sei denn, mit euch wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden euch wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.
Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Ware zurückerhalten haben oder ihr uns den Nachweis erbracht habt, dass ihr die Ware zurückgesandt habt, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.
Ihr habt die Ware unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen 14 Tagen ab dem Tag, an dem ihr uns über den Widerruf dieses Vertrages unterrichtet, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn ihr die Ware vor Ablauf von 14 Tagen absendet. Ihr tragt die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Ihr müsst für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweisen der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Ende der Widerrufsbelehrung

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Lieferung von:
a) Waren, die eindeutig auf eure persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten worden sind (aus hygienischen Gründen gehört dazu auch nach Kundenwunsch abgefüllter loser Roh- und Röstkaffee)
b) Zeitungen, Bücher, Zeitschriften und Illustrierten
c) versiegelten Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde (das gilt z.B. wenn eine Kaffeeverpackung oder Verpackung sonstiger Lebensmittel geöffnet worden ist).
d) versiegelt gelieferte DVDs, CDs, Datenträger, deren Versiegelung entfernt wurde

7. Rücksendekosten
Im Falle eines Widerrufs hat der*die Besteller*in die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht. Im Falle mangelhafter Lieferung bitten wir möglichst um vorherige Kontaktaufnahme und erstatten die Kosten der Rücksendung auf demselben Weg wie die Lieferung oder wie mit uns besprochenen.

8. Eigentumsvorbehalt
Bis zur vollständigen Zahlung der Kaufpreisforderung verbleibt die gelieferte Ware in unserem Eigentum.

9. Mängel / Gewährleistung
Liegt ein Mangel der Kaufsache vor, gelten die gesetzlichen Gewährleistungsvorschriften. Fehlerhaft gelieferte Ware wird umgetauscht, fehlende nachgeschickt, mängelbehaftete Ware ersetzt. Dies gilt ungeachtet des bestehenden Widerrufsrechts.
Hat die angelieferte Waren offensichtliche Transportschäden, wären wir dankbar, wenn wir hiervon unter Beifügung von Belegen/Fotos in Kenntnis gesetzt werden. Dieser Bitte nicht nachzukommen, hat keinerlei Auswirkungen die gesetzlichen und vertraglichen Mängelansprüche.

10. Haftung
Wir haften nach den gesetzlichen Bestimmungen für vorsätzlich oder grob fahrlässig beigefügte Schäden, für solche, die auf einer schuldhaften Verletzung wesentlicher Vertragspflichten (Kardinalpflichten) beruhen, für die Folgen einer schuldhaften Verletzung der Gesundheit, des Körpers oder des Lebens und nach dem Produkthaftungsgesetz.
Kardinalpflichten sind solche vertraglichen Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht, auf deren Einhaltung der Vertragspartner regelmäßig vertrauen darf und deren Verletzung die Erreichung des Vertragszwecks gefährdet.
Bei Verletzung einer Kardinalpflicht ist unsere Haftung, soweit der Schaden lediglich auf leichter Fahrlässigkeit beruht und nicht Leib, Leben oder Gesundheit betrifft, beschränkt auf solche Schäden, mit deren Entstehung im Rahmen der Erbringung von Leistungen wie der jeweils vertragsgegenständlichen vorhersehbarer Weise gerechnet werden muss.
Im Übrigen ist die Haftung, gleich aus welchem Rechtsgrund, auch diejenige von Erfüllungs- und Verrichtungsgehilfen, ausgeschlossen.

11. Aufrechnung / Zurückbehaltung
Ein Recht zur Aufrechnung steht dem*der Besteller*in nur zu, wenn ein Gegenanspruch von uns anerkannt oder rechtskräftig festgestellt ist. Die Ausübung eines Zurückbehaltungsrechts kommt nur in Betracht, wenn der Gegenanspruch auf demselben Vertragsverhältnis beruht.

12. Datenschutz
Eine Speicherung personenbezogener Daten erfolgt nur insoweit, als sie zur ordnungsgemäßen Abwicklung des Verfahrens erforderlich sind. Persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Im Übrigen wird auf unsere gesonderte Datenschutzerklärung verwiesen.

13. Information zur EU-Streitschlichtung
Die EU-Kommission stellt eine Plattform für die außergerichtliche Online-Streitbeilegung (OS-Plattform) bereit, die unter ec.europa.eu/consumers/odr aufrufbar ist. Wir sind weder bereit noch verpflichtet, an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.

14. Schlussbestimmungen
Eine Änderung unserer AGB bleibt vorbehalten.
Ist die Besteller*in Kauf*mann/frau oder juristische Person des öffentlichen Rechts, ist ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus dem Vertragsverhältnis das für unseren Sitz zuständige Gericht in Hamburg.
Soweit einzelne Regelungen dieser AGB unwirksam sein sollten, berührt dies die Wirksamkeit der sonstigen Vereinbarungen nicht. Es gelten insofern die gesetzlichen Vorgaben. Es gilt ausschließlich deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Dies gilt auch im Fall grenzüberschreitenden Bestell- und Lieferverkehrs.

Hamburg, der 16. Juni 2022

Bei uns vor Ort einkaufen

Öffnungszeiten (regulär):
Mo - Fr 10:00 bis 16:00 Uhr
ausgenommen jeden 1. und 3. Mittwoch im Monat

Am Veringhof 11 (Gewerbehof)
21107 Hamburg
Telefon: 040 - 28 78 00 15

nur Barzahlung möglich